SBB A 3/5 700 - 809


FZ von Thomas Brian


 
SBB A 3/5 701 - 702
Ursprünglich JS 231 - 232
SBB A 3/5 703 - 748
Mit vierachsigem Tender
SBB A 3/5 735
Tender mit zusätzlichem Holzaufsatz zur Vergrösserung des Kohlenvolumens
SBB A 3/5 745
Tender mit Holzaufsatz und Holz als Brennstoff
SBB A 3/5 749 - 809
Mit dreiachsigem Tender
 

Kurzbeschreibung:

  • Die Lokomotivserie A 3/5 701 - 809 hat ihren Ursprung bei der JS (Jura-Simplon-Bahn).
     
  • Die in den neunziger Jahren (des neunzehnten Jahrhunderts) in 30 Stück eingeführte 2/4-gekuppelte Schnellzugslokomotive der JS (A 2/4 101-130, später der SBB) vermochte die schwerer werdenden Züge bald nur noch mit Vorspann oder getrennt zu bewältigen. Die Mogullokomotive andererseits (B 3/4 301-375)war an die Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h gebunden. Es war also zur Schaffung der neuen Schnellzuglokomotive für eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 90 km/h und für gesteigerte Zugkraft das Laufachsgestell der ersteren Gattung mit dem Dreikupplertriebwerk der letzteren Gattung zu verbinden.
     
  • Das Bauprogramm forderte die Führung eines 300 t schweren Zuges auf anhaltender Steigung von 10 Promille mit 50 km/h Fahrgeschwindigkeit. Die Höchstgeschwindigkeit der Lokomotive wurde auf 100 km/h angesetzt. Der Tender wurde für die Zurücklegung grösserer Strecken mit Fassungsvermögen von 17 m3 und 8 t versehen.
     
  • Der Tender war für die ersten 48 Stück der Serie vierachsig mit zwei Drehgestellen amerikanischer Bauart ausgeführt. Von Nr. 749 an nur noch dreiachsig mit auf 17.8 m3 vergrössertem Wasserraum, auf 7 t verkleinertem Kohlenraum und mit 40 t Gesamtgewicht.
     
  • Die Belastungsnormen waren:
    • 450 t auf ebener Bahn mit Schnellzügen, 1260 t mit Güterzügen.
    • 400 t auf 10 Promille mit Schnellzügen, 480 t mit Güterzügen.
    • 143 t auf 26 Promille mit Schnellzügen, 160 t mit Güterzügen (Gotthard).

  • Die in allen Diensten verwendbare, wirtschaftlich und technisch bewährte Lokomotive war beim Personal sehr beliebt und gerne gefahren.
     
  • Die Lokomotive Nr. 705 ist als historische Lok erhalten und kommt immer wieder in Betrieb.

JS A 3/5 231 die spätere SBB A 3/5 701

SBB A 3/5 742
Vierachsiger Tender für die Lokomotiven 701 - 748

SBB A 3/5 779
Dreiachsiger Tender für die Lokomotiven 749 - 809

SBB A 3/5
historische Lok

  Download