SBB De 6/6 15301 - 15303 mit Personenzügen


FZ von Thomas Brian


  
 

Die De 6/6 führt alles alte Wagen der ehemaligen Seetalbahn STB am Haken

 
 

Ein typischer Seetalzug, etwa im Jahre 1947

 
 

Am 21. Mai 1955 fährt die De 6/6 15302 vom Bahnhof Lenzburg in Richtung Luzern. Der Zug hat Verstärkungswagen mit zwei leichten Zweiachswagen mit Doppelbremse

 
 

Der Seetalerzug trifft am 5. April 1969 mit einer Doppeltraktion in Lenzburg ein

 
 

Die beiden während Jahren im Seetal vorherrschenden Treibfahrzeuge in einem Zug vereint: Zug 2246 am Silvestertag 1974

 
 

Am 11. April 1978 kam eine Gruppe ausländischer Eisenbahningenieure mit einem roten Pfeil nach Wildegg zur Weiterfahrt nach Lenzburg. Da die Motoren des Schnelltriebwagens für die starken Steigungen der Seetallinie zu schwach sind, kam die De 6/6 15302 zu Hilfe und schleppte den RAe 2/4 nach Lenzburg-Stadt

 
 

Zwölf Lokomotivachsen bemühen sich um acht Wagenachsen. Gelegentlich ergab sich diese Doppeltraktion von Lenzburg nach Beinwil. Am 1. August 1980

 
 

Als letzte Streckenlokomotive der SBB mit Stangenantrieb waren die De 6/6 in den letzten Jahren auch für Extrazüge zunehmend gefragt, wenn auch klimatisierte Wagen für den internationalen Verkehr hinter dem Seetal-Krokodil etwas kurios wirken; 18. April 1982

 

Download