SBB Am 4/4 1001 - 1002
SBB Bm 4/4 II 18451 - 18452


FZ von Thomas Brian


 
Am 4/4 1001 - 1002 Baujahr 1939
Bm 4/4 II 18451 - 18452 Umbau 1963/64
 

Kurzbeschreibung:

  • Geplant war ursprünglich der Bau eines Gepäcktriebwagens Fm 4/5. Kurz nach der Bestellung wurde das Projekt "Gepäcktriebwagen" aber zugunsten einer reinen Lokomotive aufgegeben, die an den Endpunkten der Züge sofort wegfahren konnte und nicht auf Gepäck- und Postauslad warten musste. Verantwortlich für den mechanischen teil war die SLM, für den elektrischen BBC und für den Dieselmotor Sulzer.
     
  • Der Umbau 1963/64 umfasste vor allem ein neues Getriebe zwischen Fahrmotoren und Radsätzen mit einer Änderung der Übersetzung von 1:5.375 auf 1:7.31. Damit verringerte sich bei gesteigerter Leistung die Geschwindigkeit von 110 km/h auf nur noch 75 km/h. Daher wurde die Am- in eine Bm-Lok umklassiert.
     
  • Der Einsatz der Loks ab 1940 mit Heimatdepot Winterthur umfasste zuerst Eil- und Personenzüge zwischen Stin-Säckingen und Romanshorn. Nachher folgten noch diverse Stationen in der ganzen Schweiz.
     
  • Die Bm 4/4 II 18451 wird als historische Lok betriebsfähig gehalkten. Auf einen Rückbau, auch nur äusserlich, wurde aber aus Kostengründen verzichtet.

  Download