SBB Tes Klappdachwagen


FZ von Thomas Brian


 

  Typ und Nr. Besonderes
O 71001 - 003 Prototyp eines Klappdachwagens auf der Basis eines L6
Variante mit alufarbigen Seitenwänden
O 71501 - 510 Klappdachwagen mit Holzwänden
Variante mit geöffnetem Dach
Tes 075 0 000-009 Unterschiedliche Beschriftungen
O 71511 - 610 Klappdachwagen mit verleimten Kunstharzplatten. Dach mit Sicken. Wegfall der vier inneren Lüftungsklappen

Variante mit geöffnetem Dach

Tes 075 0 100-199 Unterschiedliche Beschriftungen
SBB Tm'' 665 mit Klappdachwagen

 

Kurzbeschreibung:

  • Wohl ist es möglich, auf offenen Wagen grosse Gegenstände wie z.B. Maschinen mit Kranen zu verladen. Um aber auch bei gedeckten Wagen einen rationellen Umschlag zu ermöglichen, haben die SBB in den Jahren 1958 - 1961 Wagen mit aufklappbaren Dächern beschafft. Die ersten drei Einheiten wurden als niedere Bauart (ähnlich L7) und zehn als hohe (ähnlich K4) entwickelt. In den Jahren 1964-65 folgte eine Serie von 100 Wagen.

Download