Rangierzüge mit SBB RAm 501-502


FZ von Thomas Brian


 
 

Mit dem TEE begann das grenzenlose Europa bei der Bahn. Die Stangenlok Ae 3/6 II 10402 zieht den ersten TEE RAm an den Start

 
 

RAm TEE I Nr. 502 mit erstklassigen Verstärkungswagen in Lenzburg, am 31.08.1974. Es handelt sich um eine Sonderfahrt des SEAK (Schweizerischer Eisenbahn-Amateur-Klub Zürich; http://www.seak.ch) auf der damals neuen Heitersberglinie

 
 

RAm TEE I Nr. 502 wird durch die Em 3/3 im Zürcher Zollfreigelände herumrangiert

 
 

Der RAm TEE I Nr. 502, unterwegs mit dem TEE von Zürich nach Amsterdam, benötigt wegen Ausfall einer der beiden Dieselmotoren Vorspann durch eine Ae 3/6 II (Dani Egger-Jetzer) am 13. Oktober 1962

 

Download