SBB Weintransportwagen


FZ von Thomas Brian


 

    Typ, Nummer Bemerkungen
P 520060 - 520063 Emil Blenk, vormals Th. Fuog & Cie Genève
P 520116 - 520118 Fert & Cie Genève
P 520134 - 520135 Fert & Cie Genève
3-achsiger Wagen
P 526763 Aus der ehemaligen Serie 91211-91220 der M.J. Messmer Genève
Sebatoi vino SA Lugano
P 520181 Erster offener Weinwagen.
Fils d'Ign. Esciva, Fribourg.
nachher C. Blenk, Fert & Cie Genève
P 520132 José Vila, Genève
nachher C.Blenk & Fert Genève
3-achsiger Wagen
P 520134 C.Blenk Fert & Cie Genève
3-achsiger Wagen.
P 527601 - 527602 C. Hörnlimann, Zürich
Braune Variante nach einer Vorlage von Ruco
  Carreras Frères Zürich
P 527651 J. Carreras Zürich
P 524307 Nicolas Masson, Rivesaltes; stationiert in Vallorbe
P 525629 Rob. Metzger & Cie AG Genève
P 527332 C. Auguste Egli & Cie. SA Zürich
P 527335
P 526806 Einziger Weinwagen mit nur einem Fass. Aufbau auf einem älteren Wagen.
Serbatoi vino SA Lugano

 

Kurzbeschreibung:

  • Im Jahre 1934 gab es, gemäss Rollmaterialverzeichnis, total 783 Weinwagen im Bestand der SBB und war damit die weitaus grösste Privatwagengattung.
     
  • Davon besassen rund 40 Stück 3 Achsen.
     
  • Da mir nur Schwarzwissbilder zur Verfügung standen, sind die Farben nur angenommen. Nach den vorliegenden Texten waren die Wagen in aller Regel grau gestrichen, die Fässer wahrscheinlich auch.  Mir gefielen sie aber in Braun besser.
     
  • Fast alle Anschriften sind nach Bildern nachempfunden, die Farben aber angenommen.

Download