GB / SBB Schneeschleuder Xrot m 100


FZ von Thomas Brian


 
Lieferung der X rot m 100 durch Henschel Kassel am 17. Januar 1896. Erster Einsatz bereits am 9. März 1896 mit einer D 3/3-Lok. In Betrieb bis 1981, dann Überführung ins Verkehrshaus Luzern. Die X rot m 100 ist kein selbstfahrendes Fahrzeug
 
Der Schub mit einer C 5/6 begann erst ab 1913 (erstes Baujahr der C 5/6). Vorher wurde die X rot m 100 durch eine bis zwei Loks D 3/3 oder D 4/4 geschoben. Hier ist ein Beispiel mit zwei D 3/3, den Nummern 81 und 75.
 
Die Schneeschleuder X rot m 100 wird von einer C 5/6 bereit gestellt und anschliessend auch in Betrieb genommen
Wie zu alten Zeiten! Vor der Überstellung ins Verkehrshaus Luzern wurde am 10. Mai 1982 eine Komposition mit der Schneeschleuder Rotary X rot m 100, der C 5/6 2965 Elefant und der Ce 6/8 II 14253 Krokodil (Daniel Hentschel) zusammengestellt
In neuerer Zeit wurde die Schneeschleuder X rot m 100 auch durch Dieselloks der Serie BM 4/4 der Serie 18401-446 geführt
 

Kurzbeschreibung:

Die nicht selbstfahrende Dampf-Schneeschleuder Xrot m 100 wurde am 17. Januar 1896 von Henschel & Sohn in Kassel an die Gotthardbahn ausgeliefert und schon am 9. März 1896 für erste Einsätze benutzt.
In Betrieb ist sie bis ins Jahr 1981 gewesen und dann ins Verkehrshaus Luzern abgegeben worden.
Weitere Infos gibt es auf der HP: Gotthardbahn.ch

Download
Loks D 3/3

Download
Loks C 5/6 / C5/6 u. Ce 6/8 II / BM 4/4