GB Eb 2/4 25 - 30; Ea 2/4 31 - 33


FZ von Thomas Brian


 
Eb 2/4
25 - 30
Hersteller:
Krauss & Cie. München
Einbau der doppelten Westinghousebremse; Luftbehälter auf dem Wasserkasten aufgebaut
Ea 2/4
31 - 33
Hersteller:
Maffei München
 

Bild1Kurzbeschreibung:

  • Als Tendermaschine für Schnell- und Personenzüge der Talbahn wurden für die nördlichen Zufahrtslinien zum Gotthard (Immensee - Erstfeld und ab 1897 Luzern - Immensee und Zug - Arth-Goldau) im Jahre 1882 6 Stück einer 2/4-gekuppelten Tenderlokomotive aus der Fabrik Krauss & Cie. in München bezogen. Um 8 t im Dienstgewicht und um 3 t schwerer im Adhäsionsgewicht wurden im Jahre 1890 weitere 3 Stück 2/4-gekuppelter Personenzugslokomotiven bei Maffei in München erstellt, deren Raddurchmesser aber für die Erhöhung der Geschwindigkeit auf 90 km/h mit 1870 mm das Höchstmass aller schweizerischen Lokomotiven erreichte.Bild4Bild3
Bild2
    Hersteller:
  • Serie 25 - 30: Krauss & Cie. München
  • Serie 31 - 33: Maffei München

  • Nachstehend ist der Lebenslauf der Lokomotiven

 

 
Download