GB E 2/2  11 - 12


FZ von Thomas Brian


 
Ursprünglich A 11 und 12
 Umbennenung 1887 in F2 11 und 12
Nr. 11 wurde 1890 ausrangiert und steht heute im Verkehrshaus Luzern
Nr. 12 wurde 1898 ausrangiert
 

Kurzbeschreibung:

  • Im Jahre 1881 wurden zwei kleine Maschinen mit nur 15 t Dienstgewicht für "Sekundärbetrieb" und einmännige Bedienung aus Winterthur von SLM beschafft, die dann ab 1. Januar 1882 den provisorischen Postbetrieb durch den Gotthardtunnel besorgten. Sie versahen nachher Rangierdienst, wurden aber ihrer geringen Leistungsfähigkeit wegen schon 1890 aus dem Dienst gezogen.
  • Sie waren wohl eine der ersten Ausführungen für Normalspur des Brown'schen Balanciersystem der Dampfmaschine (Doppel­hebelantrieb nach Watt'scher Art). Dessen Vorteil bestand in groossem Achsstand, hoher, geschützter Lage des Triebwerks mit neben dem Kessel liegenden Zylindern.
  • Geländer rings um den Kessel mit schmalem Umlaufblech.
Bild1
 
Download